Wichtige Meldungen

18. Mai 2022

Testungen

Reguläre Testungen aller Klassen finden ab sofort am Montag und Mittwoch statt. Ab Freitag, dem 1. April 2022, müssen alle Schüler*innen, auch geimpfte, genesene und geboosterte, sich testen. Wir bitten um pünktliches Erscheinen. Der Test vor Ort kann durch einen Schnelltest eines zertifizierten Testzentrums nach den bekannten Vorgaben ersetzt werden. Bitte beachten Sie auch die diesbezügliche Elternmail.

Schüler*innen, die der „Test-to-stay-Strategie“ unterliegen, weil z. B. in ihrer Klasse oder Kurs mehrere Mitschüler*innen infiziert sind, werden auch am Dienstag, Donnerstag und Freitag getestet. Auch hier gilt, dass alle Schüler*innen getestet werden müssen. Die Testungen beginnen allerdings aufgrund der geringeren Anzahl zu testender Schüler*innen erst um 8.00 Uhr.

Aktuell betrifft dies die Klasse 8a.

Auch diese Sondertestungen finden auf dem Schulhof an den Fenstern der Cafeteria statt.


18. Mai 2022

Der jährliche Beitrag zum Lehr­buch­verein wird fällig

Liebe Eltern,

erfreulicherweise bleibt der Mitglieds­beitrag für den Lehr­buch­verein auch im nächsten Schuljahr 2022/​23 trotz steigender Preise ab Klasse 7 unverändert und wird nun wieder ab sofort fällig. Durch korrekte und pünktliche Beitragszahlung ermöglichen Sie eine problemlose Materialbeschaffung für Ihre Kinder im neuen Schuljahr. Bitte beachten Sie, dass bei fehlendem oder nicht voll­ständigem Zahlungsnachweis die Bücher nicht ausgehändigt werden. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbst­ver­ständ­lich gerne zur Verfügung. Alle Informationen inklusive der Beitritts­erklärung ab Klasse 7 finden Sie hier (Beitrag_2022; Beitritts­erklärung; Information für die 7. Klassen; Informationen Klassenstufe 7-12) sowie unter der Rubrik Lehr­buch­verein.

Außerdem suchen wir interessierte Eltern für die Vorstandsnachfolge! Bitte melden Sie sich gerne per Mail schulbuchverein@gymnasiumsteglitz.de

Mit freundlichen Grüßen und herz­lichem Dank für Ihre Unterstützung,

Dorothea Malin für den Schulbuchverein


11. Mai 2022

Diskussionsrunde mit Giovanni di Lorenzo

Wir, die Klasse 10b, waren Mittwochabend (4.5.2022) bei einer Diskussionsveranstaltung der Schwarzkopf-Stiftung mit dem Gast Giovanni di Lorenzo, dem Chefredakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“. In der „Diskussionsrunde“ war die Rolle der Medien in Bezug auf den Ukrainekrieg als Thema vorgesehen. Die Veranstaltung war durchaus interessant, allerdings wurde das vorgesehene Thema nicht ausreichend diskutiert, weil viele Fragen zur persönlichen Meinung des Gastes zu anderen The­men gestellt wurden. Alles in allem war es aber eine interessante Abwechslung zum Unter­richt in der Schule.

Lina und Nadja, 10b


10. Mai 2022

Wiederaufführung des Musical "Artus"

vom 18.-21. Mai 2022 jeweils um 18.30 Uhr in der Aula des Gymnasium Steglitz.

Nach zwei Jahren Pandemie, Onlineproben und vielen Auflagen ist es endlich soweit: Im März 2020 mussten nach der Premiere des Stückes die weiteren Aufführungen pandemiebedingt entfallen. Um allen Teilnehmer*innen dennoch eine Show zu ermöglichen, sagen wir jetzt: Die Musical AG am Gymnasium Steglitz ist wieder da und darf aufführen! Mit weniger Plätzen und der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske wird die Aula zwar nicht voll besetzt sein, dafür aber umso enthusiastischer bespielt werden. Es werden über 40 Schauspieler*innen zwischen 11 und 20 Jahren auf der Bühne stehen, um in dieser Zeit der Unruhe und Unsicherheit ein wenig Unterhaltung zu streuen. Dazu gibt es ein kleines Liveorchester zur Begleitung der selbstgeschriebenen Songs unter Dirk Schröder und Lennart Petersen.

Neben Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und Ehemaligen helfen und unterstützen unzählige Menschen dieses Projekt, welches nun in das 6. Jahr unter der Leitung von Johannes Vogel geht. Karten und weitere Informationen gibt es für Schulexterne unter musicalgymnasiumsteglitz@gmail.com oder unter 0177 194 72 65.


9. Mai 2022

Die Geschichts-AG unterwegs...

in der Karl-Marx-Ausstellung

Am 30.4., dem Tag vor dem Tag der Arbeit, war ein Teil der Geschichts-AG unterwegs zu dem Mann, der sich Zeit seines Lebens in Deutschland und im Londoner Exil für die Arbeiterschaft einsetzte: Karl Marx. Obwohl wir nicht unvorbereitet kamen, gab es noch viel Neues zu sehen, zu hören und interaktiv zu erfahren. Wisst ihr, wie es im 19. Jahrhundert in einer Fabrik roch? In der Ausstellung bekommt man ein Duftangebot und merkt: Schon geruchlich war das Arbeiten anstrengend. Einiges ist uns besonders im Kopf geblieben: Marx war ein Gegner der Religion und sagte über sie: „Religion ist das Opium des Volkes.“ Die Opiumpfeife in einer Vitrine gab uns schon einen Hinweis darauf. Am Sneakers-Beispiel wurde klar, was schon Marx kritisierte, ist auch heute noch ein Problem: Durch die repetitive Arbeit an den Maschinen (immer wieder verkleben sie z. B. nur die Sohle des Sneakers) verlieren die Arbeiter*innen den Bezug zum Produkt, das sie herstellen, sie verlieren ihren Selbstwert, sie haben keine Rechte an den Produkten, die sie herstellen. Sie bekommen gerade so viel Lohn, dass sie überleben - und in der Fabrik arbeiten - können. Doch der durch den niedrigen Lohn „gewonnene“ Mehrwert, fließt in das Kapital der Fabrikbesitzer ein. Und was Karl Marx mit Pinguin-Kot zu tun hat? Auch das kann man in der Ausstellung erfahren. Aus geplanten 60 Minuten Führung wurden schnell 90 Minuten. Dank unserer netten Guide, die geduldig alle Fragen beantwortete, haben wir einen guten Einblick in das Leben und Wirken von Karl Marx bekommen und schließlich noch das von Marx‘ Familie entwickelte Brettspiel „Strikes“ gespielt. Und die letzten Bilder der Ausstellung machen deutlich: Auch nach seinem Tod war er Idol und Feinbild zugleich.


8. Mai 2022

Altgriechisch-App: Aufruf zur Mithilfe

Liebe App-Nutzer*innen,

die Grammatik erfreut sich großer Beliebtheit - und ist doch noch nicht perfekt.

Daher bitten wir um Eure Mithilfe: Fällt Euch ein Fehler in der Grammatik auf? Dann schreibt direkt eine Mail an agr-app@gymnasiumsteglitz.de.

Es lohnt sich doppelt: Die App wird besser und außerdem verteilen wir für alle hilfreichen Tipps formschöne Schlüsselanhänger mit allen Buch­sta­ben des griechischen Alphabets.

Das Besondere daran: Jeder ist ein Unikat und man gehört sofort zu einer Community, denn es gibt ja nur 48 Stück. Also schnell und genau hinsehen!

Du findest die App im App Store und im Play Store:


26. April 2022

Altgriechische Grammatik goes digital

Im aktuellen Update unserer Altgriechisch-App ist – lang ersehnt – eine Grammatik ent­halten und von nun an immer dabei. Vorbei sind die Zeiten, in denen man z. B. die neuen Aoristformen nur zu Hause oder in Papierform lernen konnte…

Der Clou dabei: Die Grammatik wächst mit. Hat man eine neue Lektion begonnen, so stellt man einfach den Lektionszähler weiter und schon erscheinen die neuen Formen oder Besonderheiten in der Grammatik. Scrollbare Tabellen, die auch auf dem Smartphone lesbar sind, und ein Inhaltsverzeichnis gehören ebenfalls dazu.

Dazu gibt es – leicht verspätet: kurz nach Ostern – auch noch ein kleines Suchrätsel: Findet einen un­ge­wöhn­lichen griechischen Buch­staben in der Grammatik. Er heißt Digamma und sieht ungefähr so aus:

Die ersten sieben Schüler­innen oder Schüler, die ihre Lösung – mit Screenshot – an unsere E-Mail-Adresse agr-app@gymnasiumsteglitz.de schicken, erhalten ein formschönes hölzernes Lesezeichen in Form unseres App-Logos.

Tipp: Stellt Eure aktuelle Lektion kurzzeitig auf Lektüre, dann seht ihr die voll­ständige Grammatik – und somit auch das Digamma.

Viel Spaß beim Ausprobieren – und Suchen!

Du findest die App im App Store und im Play Store:


8. April 2022

Osterferien

Die Osterferien stehen bevor und wir wünschen allen unseren Schüler*innen sonnige und erholsame Ferientage!

Nach den Osterferien müssen sich alle Schüler­innen, auch geimpfte, genesene und geboosterte, täglich testen. Die Testungen werden nach derzeitiger Planung wieder auf dem Schulhof stattfinden: Es betreten daher bitte alle Schüler*innen das Schulgelände über den Schulhof. Darüber hinaus bitten wir alle, sich bereits am Sonntag, dem 24.04.2022, zu testen, um das Infektionsgeschehen nach den Osterreisen möglichst gering zu halten. Entsprechende Tests sind am 8.4.2022 an alle Schüler*innen verteilt worden.

Am 25.04.2022 werden die Testungen vor Ort um 7.45 Uhr beginnen; wir bitten um pünktliches Erscheinen, damit wir rechtzeitig zu Unter­richtsbeginn fertig sind. Schüler*innen, die einen externen Test vorlegen, erscheinen bitte spätestens um 8.20 Uhr an den Teststationen und legen diesen bei den für ihre Klasse zuständigen Lehrkräften vor.


6. April 2022

Exkursion: Die 7a im Anne Frank Zentrum

Am Donnerstag, den 31.03.22, begann für die Klasse 7a, ihre Deutschlehrerin Frau Harnack und ihren Klassenleiter Herrn Specht nach der morgendlichen Testung eine Exkursion zum Anne Frank Zentrum. Genutzt wurde die Exkursion als Abrundung zum im Deutsch­unter­richt behandelten Thema „Das Tagebuch der Anne Frank“.

Am Anne Frank Zentrum im Ortsteil Mitte angekommen, nahmen die Schüler/​innen der 7a in zwei Teilgruppen an einer Führung teil. Zwei Mitarbeiterinnen des Museums führten die Klasse durch das Leben und das Umfeld der Anne Frank, während die Schüler/​innen immer wieder an interaktiven Stationen in den Bann der tragischen Geschichte der Anne Frank gezogen wurden.

Nach der Führung ging es auf eine freie einstündige Audioguide-Tour mit Berichten von Zeitzeugen. Aber auch aktuellere The­men wurden im Anne Frank Zentrum dargestellt: Sowohl Berichte über Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit als auch die Möglichkeit, einen freien Brief an die Zukunft zu schreiben, regten uns Schüler/​innen der 7a tiefer gehend zum Nachdenken über die aktuelle ge­sell­schaft­liche Situation an.

Beendet wurde die Exkursion mit einer Kugel Eis und dem Besuch auf einem Spielplatz.

Linus W. (7a)

31. März 2022

Letzter Schultag unserer Abiturient*innen

Am 5.4.22 ist es soweit: der letzte Schultag! Zeit zu einem ersten Abschiednehmen gibt es am Vormittag. Der Unter­richt in den Vormittagsstunden findet regulär statt.

Um 12 Uhr erfolgt eine In­for­mations­ver­an­stal­tung zum Abitur in der Aula für alle Abiturient*innen, in der auch die Noten ausgegeben werden. Im Anschluss an die Veranstaltung können noch im persönlichen Gespräch Fragen geklärt werden.


29. März 2022

Mitgliederversammlung des Schulbuchvereins

Liebe Eltern, wir laden hiermit herz­lich zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Schulbuchvereins -vorbehaltlich der geltenden Corona-Regeln- am 3. Mai 2022 ein (s. Anhang). Erfreulicherweise werden sich die Beiträge auch im nächsten Schuljahr ab Klasse 7 voraussichtlich nicht ver­ändern. Der Vorstand und die Kassenprüfung suchen außerdem für das nächste Schuljahr dringend interessierte Eltern für die Nachfolge, bitte melden Sie sich gerne per Mail schulbuchverein@gymnasiumsteglitz.de. Bei weiteren Fragen stehen wir selbst­ver­ständ­lich gerne zur Verfügung. Wir danken allen Eltern für ihre pünktliche und korrekte Beitragszahlung.

Mit freundlichen Grüßen

Dorothea Malin für den Schulbuchverein


26. März 2022

Projekt „Über Geschichte Stolpern“: Unsere 9ω lädt zur öffentlichen Führung ein

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits seit 2007 führt die Deutsche Gesellschaft e. V. Stolperstein-Projekte mit Berliner Schüler­innen und Schülern durch. Die „Stolpersteine“ des Künstlers Gunter Demnig sind kleine Messingplatten, die im Straßenpflaster vor Häusern verlegt werden, in denen Opfer der Nationalsozialisten wohnten. Diese kleinen Denkmäler sind inzwischen in zahlreichen deutschen und europäischen Städten zu finden, insgesamt über 75.000 Steine wurden bereits verlegt. Informationen zu den von der Deutschen Gesellschaft e. V. organisierten Stolperstein-Spaziergängen finden Sie auf der Projektwebseite.

In diesem Jahr haben sich die Schüler­innen und Schüler unserer 9ω intensiv mit den Biografien der Opfer des Nationalsozialismus in der unmittelbaren Umgebung unserer Schule aus­ein­an­der­gesetzt und mit der Deutschen Gesellschaft e. V. einen Spaziergang durch Steglitz vorbereitet.

Zu diesem möchten wir Sie herz­lich einladen.

Zeit: Mittwoch, den 30. März 2022, 16:00 Uhr Ort: Treffpunkt: Eingang Gymnasium Steglitz (Heesestraße 15, 12169 Berlin)

Der Spaziergang dauert etwa zwei Stunden.
Sollten Sie an dem Spaziergang teilnehmen wollen, senden Sie bitte eine E-Mail an: alina.schulz@deutsche-gesellschaft-ev.de

Bitte denken Sie an eine Mund-Nasen-Bedeckung, da nicht zu jedem Zeitpunkt ausreichender Abstand gewahrt werden kann. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Alina Schulz und Athanasios Vassiliou


22. März 2022

Workshop "Jugend in der DDR"

Foto: C. Schleicher

Am 14. März durften wir, die Schüler*innen der zehnten Klassen, an einem Workshop mit dem Thema „Jugend in der DDR“ teilnehmen. Geleitet wurde dieser Workshop von der Fotografin und Filmemacherin Nadja Klier zusammen mit ihrem Mann Ingo Hasselbach. Zwei unter­schied­liche Menschen, zwei unter­schied­liche Schicksale: Obwohl beide in der DDR aufgewachsen sind, hätten ihre Lebenswege nicht verschiedener sein können, die sie uns in ihrem circa vierstündigen Workshop auf anschauliche Weise näherbrachten.

Einen ausführlichen Bericht findet Ihr im Polyphem: https://polyphem.gymnasiumsteglitz.de/. Ihr könnt Euch mit dem Benutzernamen Polyphem und dem Passwort des Ver­tretungs­plans einloggen.


19. März 2022

Hygieneschutzkonzept

Das Land Berlin hat die Übergangsregelung des Infektionsschutzgesetzes genutzt und die bestehenden Regelungen zur Eindämmung der Coronapandemie bis zum 31.03.2022 einschließlich verlängert. Für die Schulen heißt dies, dass weiterhin in der Schule

die Pflicht zum Tragen einer Maske besteht und die Testungen in der bekannten Form fortgeführt werden.


17. März 2022

"Projection"

Der Leistungskurs Kunst Q4 lädt die Schul­gemein­schaft herz­lich zur Vernissage der Ausstellung „Projection“ ein.

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Pandemiesituation die Ausstellung nur für Schüler*innen und Lehrkräfte geöffnet ist.


5. März 2022

Hilfe für die Ukraine

Viele fleißige Helfer haben in den letzten Tagen Hilfsgüter für die Ukraine gesammelt, verpackt und transportiert. Dank an alle mithelfenden Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen für die zahlreichen Spenden und die tatkräftige Um­setzung!


1. März 2022

"Warum Altgriechisch?" – eine musikalische Antwort

Altgriechisch zu lernen lohnt sich! Es gibt viele gute Gründe, sich für diese Sprache zu entscheiden, der LK Altgriechisch des 11. Jahr­gangs hat sich an einer musikalischen Begründung und Werbung versucht - hier seht und hört ihr das Ergebnis. Viel Spaß beim Mitsingen!


1. März 2022

Geografiequiz für März/​April

Hier kommt das Geografiequiz für März/​April:

Dürfen wir vorstellen: Eine Burg. Und wenn diese Burg sprechen könnte, dann wäre sie beim Zuruf, „Hey, du hast ja wohl nen Vogel“ überhaupt nicht beleidigt. Denn auch wenn das hier eine sehr schöne Burg ist, mit vielen Steinen übereinander, einem Brunnen und allem, was zu einer ordentlichen Burg eben dazu gehört - berühmt ist diese Burg eher für den Vogel, der hier wohnt.

Dabei kann der Vogel gar nicht singen, sprechen wie ein Papagei kann er auch nicht und er ist auch nicht besonders bunt - eher kalkig - und nicht einmal mehr fliegen kann er. Das konnte er früher aber und deshalb kommen ihn jetzt viele Leute auf der Burg besuchen. Wobei das Fliegen auch eher so ein Heruntergleiten von irgendwo gewesen ist. Heute ist der Vogel trotzdem so berühmt, dass er weltweit kopiert wurde - wenn er das wüsste, wäre er vor Staunen vielleicht ganz platt - ist er aber auch so schon.

Gesucht ist das kleine Städtchen, in der die Burg mit dem Vogel zu finden ist. Schicke die Lösung bis zum 29.April an: geoquiz@gymnasiumsteglitz.de Zu gewinnen gibt es Preise aus dem Bereich der Geografie. Gehen mehrere richtige Lösungen ein, entscheidet das Los. Viel Erfolg wünscht der Fachbereich Geografie!


11. Februar 2022

Es summt und brummt am Gymnasium Steglitz

In den Winterferien haben wir tierischen Zuwachs bekommen: Wir freuen uns, ein Bienenvolk auf unserem Schulhof begrüßen zu dürfen. Von dort werden sie in den Frühling starten und sich hoffentlich über unser bienenfreundliches Staudenbeet freuen, welches die Klasse 5b schon im Herbst angelegt hat. Unser Imker Herr Axel Kratzmann übernimmt die Pflege und leitet auch unsere Bienen-AG. Diese findet mittwochs in der 1. Stunde für interessierte 5.- und 6.-Klässler*innen statt. Anmelden könnt Ihr Euch dafür unter: frei@gymnasiumsteglitz.de.


30. Januar 2022

Altgriechisch-App-Update: Mehr Vokabeln, Dark Mode und Hades

Die Altgriechisch-App hat ein Update bekommen!

  • Vokabeln sind jetzt bis Lektion 30 ent­halten
  • es gibt Unterstützung für einen dunklen und einen hellen Modus
  • vereinzelte Berichte technikaffiner Nutzer:innen deuten darauf hin, dass es offenbar einen Gott namens »Hades« in der App gibt

Du findest die App im App Store und im Play Store:

Hast Du Feedback oder Ideen, was unbedingt noch in die App gehört? Dann schreib eine E-Mail an agr-app@gymnasiumsteglitz.de. Wir freuen uns über Rückmeldungen!