Fr., 22. September 2023

Weltkindertagsfest

Foto: Otium
Foto:Otium

Am 20.September 2023 feierten wir wie jedes Jahr ge­mein­sam mit den Schülern das Weltkindertagsfest. Die Schüler*innen sind mehrere Spielstationen durchgelaufen und konnten sogar tolle Preise gewinnen! Es gab viele Leckereien und die Kinder hatten Freude und großen Spaß, so wie wir, das OTIUM Team.

Foto: Otium
Foto:Otium

Mo., 18. September 2023

Klassenfahrt nach Kopenhagen

Foto: Rb

Wir, die Klasse 10c, waren vom 04.09. bis zum 08.09. auf Klassenfahrt in Kopenhagen. Am Montag fuhren wir mit dem Bus und der Fähre in die dänische Hauptstadt. In der Stadt hatten unsere Lehrkräfte ein sehr ab­wechs­lungs­reiches Programm für uns geplant. So waren wir beispielsweise im Lousiana Museum of Modern Art, schauten uns eine Führung im Hamlet Schloss an, erkundeten, ebenfalls in Form einer Führung, das alternative Viertel Kopenhagens Christiania, machten eine Hafenrundfahrt und waren im Freizeitpark Tivoli, in welchem wir unter anderem alle zusammen Autoscooter fuhren. Insgesamt hatten wir alle eine sehr schöne Woche und sammelten viele tolle Erinnerungen. (Text: Nathalie V.)


Sa., 16. September 2023

Wer wird Schulsprecher*in?

Unsere Bewerberinnen und Bewerber für die Aufgabe des Schulsprechers/​der Schulsprecherin haben sich in einem Bewerbungsvideo vorgestellt, das Video wird am Montag oder Dienstag im Unter­richt gesehen. Für all diejenigen, die an dem entsprechenden Termin nicht dabei sein können oder das Video noch einmal sehen wollen, ist es online. Das Passwort entspricht dem Passwort des Online-Ver­tretungs­plans.

Am Dienstag in der großen Pause haben alle Schüler­innen und Schüler in der großen Pause (sowohl der Klassen 5-6 als auch der Klassen 7-12) Gelegenheit den Bewerberinnen und Bewerbern in der Aula Fragen zu stellen.

Gewählt wird dann am Mittwoch, dem 20.9.2023. Wir danken allen Bewerberinnen und Bewerbern für ihren Einsatz und wünschen gute Gespräche und viel Erfolg!


Do., 14. September 2023

Geschichtswettbewerb des Bundes­präsidenten - Landespreisverleihung

Foto: Ke

Am 8.9.2023 fand im Roten Rathaus die Landespreisverleihung für den Geschichtswettbewerb des Bundes­präsidenten statt. Bei dieser Preisverleihung waren auch fünf Schüler und Schüler­innen unserer Schule mit ihren Tutor:innen anwesend, die zwei Förderpreise und einen Landespreis erringen konnten.

Foto: Ke

Beim Beginn der Preisverleihung wurde zuerst ein kleiner Film über das 50-jährige Jubiläum des Geschichtswettbewerbs gezeigt, leider konnte dieser aufgrund technischer Probleme nicht zu Ende abgespielt werden. Im Anschluss begann die Verleihung der Förderpreise. Nachdem einige Teilnehmer aufgerufen und gehrt wurden, wurden die beiden Schüler­innen Hannah Hörnle und Helene Berger unserer Schule aufgerufen, woraufhin sie aufstanden, ihr Beitrag kurz erklärt und sie kräftig beklatscht wurden. Kurz darauf wurden auch die beiden anderen Schüler­innen Eva Sturm und Karla Lorentz vorgelesen und sie wurden ebenfalls beklatscht, außerdem wurde auch ihr Beitrag kurz erklärt. In der Pause zwischen Förderpreis- und Landespreis-Verleihung spielte die Band Belardy.

Foto: Ke

Nach der Pause begann dann die Landespreisverleihung, bei der der Schüler Jonah Wenzel unserer Schule auf die Bühne gerufen und ihm der Landespreis von Frau Katharina Günther-Wünsch (Senatorin für Bildung, Jugend und Familie) verliehen wurde. Sie überreichte ihm auch den Preis. Dabei erzählte er noch etwas über seinen Beitrag und wurde auch mit Applaus geehrt.

Nach allen Verleihungen gab es noch ein paar Häppchen bei denen man sich mit den anderen Teilnehmer:innen, der Jury oder den Tutor:innen austauschen konnte.

Ein Bericht von Jonah W., Klasse 7b


Fr., 8. September 2023

Lehrerwandertag in Babelsberg

Der traditionelle Kollegiumsausflug führte in diesem Jahr nach Babelsberg zu den Weberhäusern und in den wunderbaren Schlosspark. Wir erklommen den Flatowturm, wanderten am „Schwarzen Meer“ entlang und ließen den Tag am Wannsee im Biergarten ausklingen. Vielen Dank an Frau Gruber-Ballehr für die schöne Führung!


Mi., 30. August 2023

Schulsprecher*in gesucht!

Wie im letzten Jahr stellen sich auch in diesem Schuljahr unsere Bewerber*innen für das Amt des/​der Schulsprecher*in online über ein kurzes Video vor. Wir erinnern alle Interessenten daran, dass der vorgesehene Termin für die Abgabe dieses Videos (über Nextcloudlink oder per Mail an Frau Lükemann) Montag, der 11.09.2023, ist. Sollte es Schwierigkeiten bei der Erstellung oder Abgabe geben, bitten wir um zeitnahe Meldung, damit wir ge­mein­sam eine Lösung finden!

Die Videos werden am 18.09. im Unter­richt gesehen, an­schließend besteht am 19.09. in der großen Mittagspause für alle interessierten Schüler*innen die Möglichkeit, den Bewerber*innen in der Aula ihre Fragen zu stellen.

Die Wahl erfolgt am 20.09.2023 in den Klassen unter Leitung der Klassensprecher*innen. Wir wünschen allen Bewerber*innen viel Erfolg!


Fr., 25. August 2023

Es geht wieder los!

Die letzte Ferienwoche ist zu Ende und wir freuen uns darauf, alle unsere Schüler­innen und Schüler wiederzusehen und die „Neuen“ begrüßen zu können.

Am ersten Schultag findet folgender Unter­richt statt:

Klassen:

in der 1. Stunde Organisationsstunde beim Klassenlehrer/​bei der Klas­sen­lehrerin, in der 2. - 5. Stunde der Unter­richt nach Plan. Wir wissen, dass Ihr Euren Plan am Montag noch nicht kennt und stellen uns in Bezug auf die Materialien darauf ein.

Oberstufe:

Q3: in der 2./3. Stunde Info­ver­an­stal­tung bei Frau Lach, in der 4. - 5. Stunde regulärer Unter­richt

Q1: in der 4./5. Stunde Info­ver­an­stal­tung bei Frau Lach

Um 13.00 Uhr begrüßen wir unsere neuen Schüler­innen und Schüler der Klassen 5a und 5b, um 15.00 Uhr die neuen Schüler­innen und Schüler der Klassen 5c und 7e.


So., 23. Juli 2023

Der jährliche Beitrag zum Lehr­buch­verein wird fällig

Liebe Eltern,

erfreulicherweise bleibt der Mitglieds­beitrag für den Lehr­buch­verein auch im nächsten Schuljahr 2023/​24 trotz steigender Preise ab Klasse 7 noch einmal unverändert und wird nun wieder ab sofort fällig. Durch korrekte und pünktliche Beitragszahlung ermöglichen Sie eine problemlose Materialbeschaffung für Ihre Kinder im neuen Schuljahr. Bitte beachten Sie, dass bei fehlendem oder nicht voll­ständigem Zahlungsnachweis die Bücher nicht ausgehändigt werden. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbst­ver­ständ­lich gerne zur Verfügung. Alle Informationen inklusive der Beitritts­erklärung ab Klasse 7 finden Sie hier (Beitrag_2023; Beitritts­erklärung; Informationen Klassenstufe 7-12) sowie unter der Rubrik Lehr­buch­verein.

Außerdem freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass auf der diesjährigen Mitgliederversammlung erfolgreich ein neuer Vorstand gewählt wurde, der im neuen Schuljahr unsere Arbeit fortsetzen wird. Wir verabschieden uns hiermit und bedanken uns für Ihre langjährige Unterstützung. Damit wird der Lehr­buch­verein mit frischen Kräften auch zukünftig für eine gute und aktuelle Ausstattung Ihrer Kinder mit Lehr- und Lernmitteln sorgen.

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne weiterhin per Mail (schulbuchverein@gymnasiumsteglitz.de). Mit freundlichen Grüßen und herz­lichem Dank für Ihre Unterstützung,


Di., 11. Juli 2023

Sommerfest mit Abschied von Herrn Dr. Rehnert

Foto: R.Reibke

Bei strahlendem Sonnenschein fand dieses Jahr endlich wieder das traditionelle Sommerfest am vorletzten Schultag statt: Das Bühnenprogramm mit viel Musik unterhielt und machte Laune, bei Büchsenwerfen, Bobbycarrennen und Wasservolleyball verging die Zeit wie im Fluge und für kulinarische Genüsse war auch gesorgt.

Foto: Y.K.

Zum Abschluss des Festes hieß es dann Abschied nehmen von unserem stell­ver­tre­tenden Schulleiter Herrn Dr. Rehnert, der in den letzten sieben Jahren mit großem Engagement bei immer offener Türe mit Zugewandtheit und Freundlichkeit unser Schulleben bereichert hat.

Zu seinem Abschied schmetterte der Lehrerchor den Schlager „Ver­tretungs­plan“: Wir werden ihn sehr vermissen und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft.


Di., 11. Juli 2023

Ausstellungsprojekt "Tödliche Zwangsarbeit in Karya"

Seit Dezember 2022 setzen sich drei Schulklassen unserer Schule in Zusammenhang mit dem Ausstellungsprojekt „Tödliche Zwangsarbeit in Karya. Deutsche Besatzung und der Holocaust in Griechenland“ in Workshops mit dem Thema „Griechenland im Zweiten Weltkrieg“ auseinander. Am 26. Mai gab es ein digitales Schüler*innengespräch einer Oberstufenklasse mit Andreas Assael. Live aus Griechenland zugeschaltet berichtete Assael unter anderem darüber, wie er das Album mit den Karya-Fotos auf einem Münchner Flohmarkt gefunden hatte und danach damit begann, die Verbrechen von Karya aufzuarbeiten. Mit großem Interesse nahm daran auch eine Delegation aus dem griechischen Sochos-Langadas teil, die das Gymnasium Steglitz im Rahmen der Partnerschaft mit dem Bezirk Steglitz-Zehlendorf besuchte Bericht zum Besuch.

Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem NS-Dokumentationszentrum.


Di., 11. Juli 2023

Filmpremiere Latinissimo

Auf dem heutigen Schulfest präsentierte die AG Latinissimo ihren neuen Blockbuster „Honey Ball - Tempus ad discendum (Time to learn)“. Geheimagent Honey Ball kämpft gegen den geheimnisvollen Schurken Kronos, der die Schulkinder verdummen und die ganze Welt erobern will. Wird es Ball gelingen, die Welt zu retten? Wird er das Herz der ebenso bezaubernden wie beherzten Lehrerin Circe erobern können? Wer die Premiere heute versäumt hat, kann den Film auf dem Youtubekanal der Schule erleben!


Di., 11. Juli 2023

Unsere Schachmeister: Erfolge im Schuljahr 2022/​23

Zusammenfassend gratulieren wir noch einmal allen Gewinner*innen im Schach:

5.-6. Klasse (Leonidas, Casper, Max, Jan)

4. Platz im normalen Schach Berliner Meisterschaft 
3. Platz bei der Schnellschach-Meisterschaft 

7.-8. Klasse (Leander, Linus, Rafael, Jonas, Andreas)

Vizemeister im normalen Schach Berliner Meisterschaft 
3. Platz bei der Schnellschach-Meisterschaft 
1. Platz bei der Vereinslosen-Meisterschaft 

9.-10. Klasse (Lavinia, Enis, Max, Elie und Tianze)

4. Platz bei der Schnellschach-Meisterschaft 
2. Platz bei der Meisterschaft der Vereinslosen 

Mädchen Kategorie (Eirini, Danae, Ada und Lena)

3. Platz bei der Schnellschach-Meisterschaft 

Schul-Mannschaft (Leander, Lavinia, Robert und Timo)

1. Platz SESB - Turnier

Mo., 10. Juli 2023

Grandioser Abschluss der Basketball- Saison: Mädchenmannschaften mit tollen Ergebnissen beim Finalturnier der Grundschulliga

Foto: F.B.

Am Tag nach dem tollen zweiten Platz der Jungs spielten unsere Mädchen Teams ihre Endrunde in der Berliner Grundschulliga. Die Max-Schmeling Halle war gefüllt mit Spielerinnen, Eltern und interessierten Zuschauern und es herrschte eine unglaublich tolle Atmosphäre und Stimmung, die unsere Schüler­innen so noch gar nicht kannten.

Die Leistung der Mädchen passte perfekt zu diesem tollen Event. Die älteren Mädels gewannen durch ihre Erfahrung, durch ihr Talent und ihre individuelle Klasse unterstützt von jubelnden Eltern und Geschwistern ihre Spiele gegen die Grundschule am Kollwitzplatz und die Berlin Bilingual School (jeweils Hin- und Rückspiel) mehr als deutlich und siegten so in ihrer Leistungsklasse!

Foto: F.B.

Schwerer hatten es die Mädchen aus der fünften Klasse. Doch die Schüler­innen, die alle erst in diesem Schuljahr mit dem Basketball angefangen haben (und nicht im Verein spielen!) fanden sich immer besser auf dem Feld zurecht. Tempo, Spaß und Selbstvertrauen wuchsen mit jedem Spiel, so dass am Ende ein starker dritter Platz erspielt und gefeiert wurde.

Klasse Mädels!

Für unsere Schule spielten: Sophie, Carla, Sahra, Nisa und Assja aus der 6b, Alina, Lena, Mascha und Mathilda Braun aus der 5a, Mia und Siobhan aus der 5b.


Mo., 10. Juli 2023

Erfolgreicher Abschluss des Barcelona-Austausches

Foto: Rb

Nach der Barcelona-Reise des Orchesters und der Bläser des Gymnasium Steglitz im März, fand Anfang Juli der Gegenbesuch des Orchesters der Musikschule Àngels Casas Music School (EMAC) statt. Gemeinsam probten die jungen Musiker*innen jeden Nachmittag. Am Vormittag lernten unsere Gäste Berlin kennen. Musikalischer Höhepunkunkt war das Konzert in der Kirche Zum Guten Hirten am 06.07.2023. Unter anderem standen die Moldau von Smetana, das Finale aus der Symphonie Nr. 5 von Beethoven, ein Medley von „Mamma Mia“ (ABBA) sowie die Symphonic Suite von „The Lord of the Rings“ auf dem Programm. Abgerundet wurde der Tag mit einem ge­mein­samen Essen und abendlichen Beisammensein in einer wunderbaren Location nahe des Botanischen Garten. Vielen Dank an die verantwortlichen Kolleg*innen, vor allem der Hauptorganisatorin Frau Springborn, an die vielen tatkräftigen Eltern und alle Beteiligten im Vorder- und Hintergrund, die dafür gesorgt haben, dass dieser Austausch bereits zum vierten Mal so erfolgreich stattfinden konnte!

Foto: Rb

Mo., 10. Juli 2023

Auftritt der Ensemble-AG im Senioren Centrum am Stadtpark Steglitz

Foto: Rb

Am 7. Juli waren wir, die Ensemble-AG, im Vitanas Senioren Centrum am Stadtpark Steglitz und haben dort Stücke von unter anderem Bach, Romberg, Tschaikowski, Chopin und Alisch vorgespielt.

Foto: Rb

Kurz nach 15 Uhr kamen wir ge­mein­sam mit Herrn Raabe im Altersheim an und richteten uns ein. Trotz des heißen Wetters füllte sich langsam der Saal mit einigen Bewohnern des Altersheims. Den meisten im Publikum sahen wir an, dass wir ihnen mit unserer Musik eine Freude bereiten. Insgesamt war es mehr als nur eine Erfahrung, sondern auch ein schöner Nachmittag. Wir kommen gerne wieder!


Mo., 10. Juli 2023

Treffen mit der Bundestagspräsidentin Bärbel Bas

Foto: Rb

Die Klasse 9c nahm an einen Workshop zu „Ein Europa, in dem meine Stimme zählt“ der Schwarzkopf-Stiftung teil, bei dem unter anderem folgenden Fragen nachgegangen wurde: Was muss sich ändern, damit mehr junge Menschen „Lust aufs Mitmachen“ bekommen und sich für die Demokratie in Deutschland und Europa engagieren? Was können Parteien, Parlamente und Politiker dafür tun? Im Juni fand die Veranstaltung im Allianz Forum am Brandenburger Tor mit dem Titel „Lebendige Demokratie, starkes Europas - Zur Rolle von Demokratiebildung und Jugendbeteiligung in schwierigen Zeiten“ mit Bundestagspräsidentin Bärbel Bas statt, bei der neben der Klasse 9c auch die 10o teilnahmen. Im Gespräch wurden Aspekte bezüglich der Partizipation junger Menschen in der Politik angesprochen, doch Frau Bas nahm auch Stellung zu tagespolitischen The­men. Die Veranstaltung endete mit der Frage einer Schülerin aus der 9c: Ist Bundeskanzler nicht eigentlich der viel coolere Job? Frau Bas schilderte die hohe Verantwortung des Bundeskanzlers sowie eine unglaubliche Termindichte und betonte, dass sie sehr zufrieden mit ihrem Aufgabengebiet sei. Vielen Dank an alle Beteiligten.


Do., 6. Juli 2023

Basketball-AG: 2.Platz beim Finale Alba-Berlin-Grundschulliga

Am 17.06.2023 haben die 5./6.Klässler der Basketball-AG am Finale der Alba-Berlin-Grundschulliga in der Max-Schmeling-Halle teilgenommen. Die Jungs mussten gegen vier Mannschaften antreten. Jedes Spiel dauerte zwanzig Minuten. Bis auf das letzte Spiel haben sie alle Spiele gewonnen und so insgesamt den 2. Platz belegt. Stolz haben die Jungs bei der Siegerehrung ihre Urkunden und Medaillen von einer Alba-Berlin-Spielerin entgegengenommen.

Foto: F. B.

Die Basketball-AG hofft auf rege Unterstützung neuer Schüler und Schüler­innen der 5. und 6. Klasse im neuen Schuljahr. Man muss vorher noch keine Erfahrung mit Basketball haben. Kommt einfach vorbei!


Mo., 3. Juli 2023

Abitur 2023

Foto: R. Reibke

Am letzten Freitag, dem 30.06.2023, haben wir unseren diesjährigen Abiturjahrgang verabschiedet. Wir gratulieren auch an dieser Stelle herz­lich zu dem her­vor­ragen­den Ergebnis:

Foto: R. Reibke

}Der gesamte Jahrgang hat einen Abiturdurchschnitt von 2,0 erzielt, fünf Schüler­innen und Schüler konnten sich über die Spitzennote 1,0 freuen.

Foto: R. Reibke

Ganz besonders danken wir an dieser Stelle auch für die schöne Idee, der Schule einen Apfelbaum zur Erinnerung zu hinterlassen: Wir werden ihn in Ehren halten und beim Genuss der Äpfel stets an unseren Jahrgang 2023 denken.


Di., 27. Juni 2023

„Da ist das Ding!“ - Unsere Schüler gewinnen ihr Endrundenturnier der Basketball Oberschulliga.

Foto: F. Brill

Die Jungs der Klassen 7-10 haben ihr Finalturnier in der Max Schmeling Halle gewonnen!

Direkt von ihrer Klassenarbeit kamen die Schüler der 9c in die Halle gestürmt, so dass unser erstes Spiel gegen die Schulfarm Insel Scharfenberg von vielen Fehlern und großer Nervosität geprägt war. Erst in den letzten Sekunden konnten wir uns den Sieg, zur allgemeinen Erleichterung, sichern.

Doch von da an lief für uns alles wie gemalt: Die Otto- Hahn Schule und die Freie Waldorfschule am Prenzlauer Berg wurden deutlich bezwungen und wir haben verdient den Pokal des Turniersiegers WKIII Master nach Steglitz gebracht.

Foto: F. Brill

Klasse, Jungs!